Von 0 auf 100 km/h in…

23. September 2009 Mobilität Kommentare deaktiviert

Gestern, beim Aktionstag autofreies Lienz, bin ich zum ersten Mal auf einem E-Bike unterwegs gewesen. Fasziniert hat mich auf Anhieb die Beschleunigung. Ein richtiger Überraschungseffekt.

E-Bikes sind im Kommen!

E-Bikes sind im Kommen!

Der aufkommende Boom bzgl. der E-Bikes und die dadurch sinkenden Preise eröffnen ganz neue Möglichkeiten im täglichen Leben und im Tourismus.  Ein paar Gespräche ergaben das Bild von einer Branche im Aufbruch. Während in den letzten 10 Jahren kleine Firmen das Geschehen beherrschten, steigen nun die großen Fahrradfirmen ein. Ab 1.000 € ist man dabei. Qualität erhält man ab ca. 1.500€. Noch gibt es einige unterschiedliche “Glaubensrichtungen” was den Antrieb betrifft. Mir ist das Prinzip am sympathischsten, bei dem sich die elektrische Unterstützung nur beim Treten aktiviert.

Der E-Bike-Boom scheint durch diverse Fördermechanismen ein Selbstläufer zu werden. Durch intelligente Verknüpfung von Maßnahmen und Angeboten gilt es diesen Boom zu nutzen und das E-Bike – wo immer möglich – als attraktive Alternative zum Auto zu positionieren. Gerade in den Verkehrsgruppen Ausbildungsverkehr, Freizeitverkehr und Einkaufsverkehr – wo die durchschnittliche Weglänge unter 10km liegt – besteht großes Potential für die Vermeidung von MIV (motorisierter Individualverkehr).

Für die Weiterentwicklung unseres Verkehrssystems müssen wir aber besonders in intermodalen (Verkehrsträger übergreifend) Konzepten denken!

Diesen Inhalt teilen