Ideenalm 2010

31. August 2010 Best practice, Veranstaltungen 1 Kommentar

Bin gerade zurück von der herrlichen Ideenalm, die von Hannes Offenbacher und Nicol Arnitz initiert wurde. Hoch über Alpbach diente die Bischoferalm als Quartier für nachhaltige Denker aller Branchen und Richtungen. Jeder der geladenen Gäste wurde von Hannes vor die Kamera “gezerrt”, um in einem lockern Gespräch über Nachhaltigkeit zu sprechen. In meinem Gespräch drehte sich alles um regionale Entwicklung und die Diskrepanz zwischen planerischen Konzepten und praktischer Umsetzung.

Hannes Offenbacher bei der Arbeit - www.mehrblick.at

Hannes Offenbacher bei der "Arbeit" - www.mehrblick.at

Richtig spannend, war das abendliche Gespräch mit anderen Hüttengästen. Ich hatte die Freude mit Thomas Nasswetter, Valentin Heppner, Hannes Offenbacher, Nicole Arnitz, Marie Ringler und Helge Fahrnberger einen Abend lang die Welt retten zu wollen. Ok, wir haben zumindest nachgedacht und sind zu der Erkenntnis gekommen, reden ist gut, handeln ist besser. Trotzdem  bin ich überzeugt davon, dass es zunächst einen Refelxions- und Denkprozess braucht, bevor man in den “Aktivmodus” umschalten kann. Wann man von der Theorie in die Praxis schreitet, muss jeder selbst für sich bestimmen. Mich hat der Abend der Praxis auf alle Fälle wieder einen Schritt näher gebracht. Danke @all für die interessanten und lustigen Stunden.

Kommentare

  1. Lieber Michael, es hat mich gefreut, dass Du dabei warst! Mir ist bis heute Dein “in Wert setzen” im Kopf geblieben. Eine wunderbare Ausrichtung für Regionalentwicklung. Wir hören uns bald wieder!

    LG Hannes

    Geschrieben am 30. September 2010 um 14:20 Uhr •

Diesen Inhalt teilen