Training for Transition

TransitionNetwork-Logo-Web

Das Thema Verantwortung macht nicht in der Politik halt, sondern erstreckt sich auch in die Zivilgesellschaft. Gerade in unsicheren Zeit, kommt der Zivilgesellschaft eine bedeutende Rolle zu.

In England wurde in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends unter der Federführung von Rob Hopkins das “Transition Network” gegründet. Den Impuls das Netzwerk  zu gründen und ein “zivilgesellschaftliches Trainingsprogramm für die Führung von Wandelprozesse”  zu entwicklen, erwuchs aus der Erkenntnis über die Bedeutung von Peak Oil. Rob Hopkins stellte sich die Frage, wie ein Wandlungsprozess hin zur Ressourcensparsamkeit auch von der Bevölkerung gestaltet und ausgeformt werden kann. Die Erkenntnisse und den gesamten Entwicklungsprozess kann man auf www.transitionnetwork.org nachlesen und verfolgen.

Ich habe das Konzept ob seiner positiven Ausrichtung, des institutionenübergreifenden Handlungsansatzes und seiner Betonung der “inneren Transition” schätzen gelernt. Als vom Transition Netzwerk “zertifizierter” Trainer, gebe ich das Wissen um den Transition Ansatz gerne weiter.

Das nächste Training findet am 10. und 11. November 2012 in St.Virgil bei Salburg statt. Details finden Sie hier.

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*
*

Diesen Inhalt teilen